F.A.Q. – Fragen die immer wieder gestellt werden

In unserem FAQ Block finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen. Sollten Sie auf die eine oder andere ihrer Fragen keine zufriedenstellende Antwort finden, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Welche Materialien kann ich mit EISENKRAFT® bearbeiten?

Normalen Baustahl, Aluminium und Kupfer. Mit Inox können wir Winkelbiegen, Ringrollen und Schnörkelbiegen. Schneiden und Stanzen können wir Inox nicht! Armierungsstahl verarbeiten wir nicht, da dieser keine glatte Oberfläche aufweist, und die Materialqualität unbeständig ist. Ganz im Vertrauen: EISENKRAFT® Werkzeugsysteme sind in erster Linie zum kreativen Gestalten von Metall- oder Eisenarbeiten gedacht, die im Normalfall nicht zubetoniert werden. Es ist auch wichtig, nicht einfach das billigste Material, das Sie bekommen können, zu kaufen. In einigen Ländern wird oft eingeschmolzener Schrott angeboten. Vermeiden Sie diesen, da er ganz unterschiedliche Materialhärten bei Bandeisen, Quadratstahl oder Rundeisen aufweist. Sie können damit arbeiten, aber Sie dürfen sich nicht wundern, wenn der Ring, den Sie rollen wollen, plötzlich oval wird, oder der Schnörkel und Serienwinkel nie gleichmäßig gebogen werden. Es liegt nicht an unseren Maschinen!

In den Videos und beim Erklären oder Zeigen an einer Ausstellung sieht alles spielerisch einfach aus?

Natürlich vergessen wir nicht, dass auch wir einmal damit angefangen haben und jetzt im Umgang geübt sind. Wichtig ist, dass man sich die Bedienungsanleitungen genau durchsieht, bei den Videos konzentriert ist und verstehen lernt, wie EISENKRAFT® Werkzeugsysteme prinzipiell funktionieren. Alles beruht auf Hebelkraft. Angst davor, etwas kaputt zu machen, muss man nicht haben. Wer  z. B versucht mit der PS größere Materialstärken als in der Bedienungsanleitung angegeben zu schneiden, wird merken, dass es nicht funktioniert, und er oder sie entweder zum Schneiden an die MC5/2 muss, oder dass eine andere Lösung gefunden werden muss. Das gleiche gilt für alle anderen Komponenten unseres Systems. So können Sie mit der P3 nur die max. angegebenen Materialstärken biegen, rollen oder vernieten und müssen gegebenenfalls bei dickerem Material auf die MC5/2 ausweichen.

Kann ich die Maschinen verwenden ohne irgendwelche vorherige Erfahrung mitzubringen?

Sicher kann es nicht schaden, wenn man etwas Erfahrung mitbringt. Trotzdem ist es einfach, sich mit unseren „Video Tutorials“ einzuarbeiten und schnell mit den Werkzeugen vertraut zu werden. Schritt für Schritt werden, beginnend mit dem optimalen Setup bis hin zur Handhabung alle Funktionen gezeigt. Die Bedienungsanleitungen sind übersichtlich und klar in fünf Sprachen (Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch und Portugiesisch) aufbereitet. Der mitgelieferte USB Stick enthält Informationen zu Aufbau, Handhabung, Wartung und unzählige Designs zur Inspiration.

Wie groß ist der Platzbedarf für eine EISENKRAFT® Werkstatt?

Das ist abhängig vom Grundriss der Werkstatt, in der Sie produzieren möchten. Wir gehen von einem Mindestbedarf von 15 qm aus. Nach oben gibt es keine Grenze. Im Normalfall hat eine Garage die perfekte Größe, wenn Sie alleine arbeiten.  EISENKRAFT® hat den Vorteil aus Einzelkomponenten zu bestehen. Unsere Idee dahinter ist, dass damit Serienproduktionen ausgeführt werden können und eine unglaublich hohe Produktivität erzielt wird. Während z.B. ein Mitarbeiter mit der MC5/2 Material ablängt, kann eine andere Person, die abgelängten Stücke mit dem MF3/7 zu Schnörkeln formen. In der Zwischenzeit produziert eine dritte Person Zwirbel mit dem MT3. Eine vierte Person ist beim Vernieten mit dem Zusammenbau einer Arbeit beschäftigt. So können Aufträge in kürzester Zeit umgesetzt werden und Lieferzeiten extrem reduziert werden.

Wie groß sollen die Werkbänke sein?

Auch das ist abhängig vom Grundriss Ihrer Produktionsstätte. Im Allgemeinen empfehlen wir Werkbankgrößen von 240 x 160cm für das MEISTER SET und 240 x 160cm für das PRACTICON SET. Die Mehrfachkombination EM empfehlen wir getrennt auf einer kleineren, aber stabilen und schweren Werkbank zu montieren, die beim Prägen oder Endausschmieden nicht mitschwingt. Auf dem USB Stick befinden sich Empfehlungen mit Maßangaben und Fotos zur Verteilung der Maschinen auf den Werkbänken.

Gibt es Vorlagen zum Nachbauen?

Es gibt von einfachen bis etwas komplexeren Vorlagen unzählige Vorschläge auf unserem USB Stick. Eine perfekte Starthilfe, damit Sie schnell lernen mit Ihrem neuen Werkzeug umzugehen und Ihre Investition rasch wieder einzuspielen. Tipp: Das Internet ist eine unendliche Quelle von Ideen und Designs –  Vorsicht: Bitte respektieren Sie das Copyright anderer Designer!

Werden auch Kurse für EISENKRAFT® angeboten?

Wir wissen aus Erfahrung, dass es nicht notwendig ist, Trainingskurse anzubieten. Auf Wunsch können wir aber auch das. Einige unserer Kundendienste bieten beim Kauf eines EISENKRAFT® Werkzeugsystems Einführungskurse zu Setup und Handhabung der Werkzeuge an. Manchmal erlaubt es uns die Zeit an der Messe, den einen oder anderen Kunden einzuschulen. Es braucht nicht viel! Wenn Sie möchten, dass wir Ihr Team einschulen, lassen Sie es uns wissen, wir legen Ihnen gerne ein Angebot.

Warum sollte ich mich registrieren?

Mit der Hinterlegung Ihrer Daten können wir die Garantie auf Ihr EISENKRAFT® System von 2 (zwei) auf 3 (drei) Jahre verlängern. Dazu klicken Sie einfach auf „Produkt Registrierung“ oder den Button „3 Jahre Garantie“, füllen danach das Formular aus und schicken dieses durch Bestätigen des „Senden“ Buttons an unsere Zentrale in Graz. Wir verpflichten uns dazu, Ihre Daten nicht an Dritte weiterzugeben. Sie werden von uns für rein statistische Auswertungen verwendet!

Gilt die Garantie für alle Teile?

Die Garantie gilt für alle Teile – ausgenommen klassische Verschleißteile wie Stanzstifte, Schneidblöcke und Pressköpfe. Ausgenommen sind auch Teile, die durch offensichtliche und eindeutige Falschanwendung kaputt gehen.

Wie mache ich meine Garantie geltend?

Innerhalb der Garantie von 2 (zwei) Jahren werden bei Vorlage der Rechnung oder des Kaufvertrages alle auftretenden Herstellungs- und /oder Materialfehler behoben: durch Instandsetzung und/oder Austausch der defekten Teile, bzw. (nach unserer Wahl) durch Umtausch in einen gleichwertigen, einwandfreien Artikel. Voraussetzung für eine derartige Garantieleistung ist, dass das Gerät sachgemäß behandelt wurde.

Wo kann ich Ersatzteile bekommen?

Sie erhalten mit Ihrem EISENKRAFT® Werkzeugsystem eine Kopie des Kaufvertrages. Darauf ist eine Vertragsnummer vermerkt, die Sie auch bei Reklamationen benötigen. Alle Maschinen  werden mit einer Bedienungsanleitung geliefert.Darin befindet sich eine Ersatzteilliste. Alle Teile sind darin mit einer Referenznummer versehen. Suchen Sie sich die korrekte Referenznummer, und bestellen Sie Ihren Ersatzteil bei Ihrem zuständigen Kundendienst.